Besser kann es Ihr Nachbar auch nicht erläutern!

Mit uns wissen Sie, was
Ihre Immobilie wert ist.

Dachbegrünung des Einfamilienhauses, ein Beitrag zum Umweltschutz

Eine fachgerecht ausgeführte Dachbegrünung kann einen wirksamen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Eine Dachbegrünung für ein EinfamilienhausDachbegrünung hat viele ökologische Vorteile und damit Teil der Nachhaltigkeit. Nachhaltigkeit im ökologischen Sinn bedeutet, Natur und Umwelt für die nachfolgenden Generationen zu erhalten. Dies umfasst einen schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen.
Die Dachbegrünung bekämpft wirksam die Versiegelung der Landschaft. Es wird kostbares Regenwasser genutzt, was sonst verbotenerweise der Kanalisation zugeführt wird. Durch die Pflanzen wird ein wirksamer Beitrag zur CO2- Reduzierung geleistet. Aus bautechnischer Sicht schützt eine Dachbegrünung die Dachkonstruktion auf vielfältige Weise. Es wird zum Beispiel einer starken Aufheizung der Dachkonstruktion verhindert. Das begünstigt wiederum das effektivere arbeiten einer Solaranlage.
Ob Sie sich für eine intensive oder extensive Dachbegrünung entscheiden hängt ab von der geplanten Nutzung des Daches. Es kommt aber immer auf die richtige Ausführung des Dachaufbaus an.
Hier sind immer der Rat und die Planung des Fachmannes und Sachverständigen erforderlich.

Es gibt sehr wenige Einfamilienhäuser mit einer funktionsfähigen und umweltfreundlichen Dachbegrünung. Warum eigentlich?
 » E-Mail für Fragen usw.

nach oben

Magentropfen zur Verdauung

Herr Ober, einen Becherovka, bitte!Den Karlsbader Becherbitter oder besser als Becherovka bezeichnet, kennen bestimmt die meisten in unserem Land. Es ist ein Kräuterlikör, mit verdauungsfördernder Wirkung, der bereits seit 200 Jahren in Karlsbad (Karlovy Vary) von Jan Becher hergestellt wird. Der Erfinder dieses wohlschmeckenden Getränkes ist der Apotheker Josef Becher. Die Rezeptur des streng geheim und besteht aus Kräutern, Ölen und Alkohol. Aufgrund seiner großen Popularität wird der Becherbitter auch als eine weitere Heilquelle von Karlsbad bezeichnet

nach oben

Warum Bauernkinder kaum Heuschnupfen haben

Wiese - ohne HeuschnupfenEine nicht übermäßig praktizierte Hygiene und der regelmäßge Kontakt mit Dreck in der Kindheit schützen vor Asthma und Heuschnupfen - für die sogenannte "Hygiene-Hypothese" sprechen die Fakten. Untersuchungen Münchener Kindermediziner zeigen, dass Kinder, die auf einem Bauernhof aufwachsen, deutlich seltener Asthma und Heuschnupfen bekommen.
Sendung vom 15. Juni 2010 - Quarks & Co - WDR Fernsehen

nach oben

Deutsches Reinheitsgebot?

Das älteste deutsche Lebensmittelgesetz, aus dem Jahre 1516, wacht als deutsches Reinheitsgebot über die Qualität des Bieres. Es ist allgemein bekannt, dass zu seiner Herstellung nur Wasser, Hopfen, Malz und Hefe verwendet werden dürfen. Herr Ober, noch zwei Pils, bitte!Alles aus biologischem Anbau. Hoffentlich, sicherlich, oder doch mit kupfer- und schwefelhaltigen Mitteln, wer weiß es schon. Bei der Herstellung wird die Umwelt geschont, durch einen nachhaltigen Ressourcen schonenden Umgang mit der Natur, sagt die Brauerei. Ein völlig biologisch reines Grundnahrungsmittel. Es enthält außerdem keinen Zucker und kein Fett.
Hopfen und Malz, Gott Erhalts. Herr Ober, bitte noch zwei Pils!

nach oben

Sparen durch richtiges Dämmen

Durch eine fachgerecht ausgeführte Wärmedämmung des Gebäudes können Sie jede Menge Heizkosten sparen. Die Wärmedämmung muss nur richtig ausgeführt werden. Dämmstoff für verschiedene ZweckeZ.B. kann nicht nur die Fassade mit einer Wärmedämmung verbessert werden, sondern auch die Dachschrägen innerhalb des Gebäudes. Wird der Bodenraum nicht genutzt ist die Decke über der letzten Wohnung des Gebäudes mit einer Wärmedämmung auszustatten. Bei der Ausführung dieser Arbeiten ist unbedingt auf die Einhaltung der allgemein anerkannten Regeln der Technik zu achten.
 » E-Mail für Fragen usw.

nach oben

Der Handwerker meines Vertrauens, ist er zuverlässig?

Baumstumpf, Bäume gefälltWie findet man den richtigen Handwerker? Möglich wäre es zum Beispiel so: Sie haben einen Handwerker im Internet, mit wenig aussagekräftigen Informationen, gefunden und wollen sich von seinen Qualitäten in dessen Werkstatt überzeugen.
Kann Ihr Handwerker Sie nicht in seinem Büro empfangen, weil es gerade renoviert wird, so lassen Sie ihm vier Wochen Zeit.
Wenn der Handwerker nach sechs Wochen noch nicht mit der Renovierung fertig ist, dann muss es wahrscheinlich ein großes Büro sein.
Wenn der Handwerker nach acht Wochen mit dem Büro immer noch nicht fertig ist, dann versteht er nichts von seinem Fach.
Sind aber bereits 12 Wochen vergangen und er ist noch nicht fertig mit der Renovierung, dann braucht er Ihnen keine Referenzen vorzulegen. Es ist offensichtlich, dass er keine Ahnung hat und unzuverlässig ist.
(Sie glauben es nicht, doch solche Handwerker gibt es!)

 » E-Mail für Fragen usw.

nach oben

Altbau-Neubau-Informationen

Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4