Besser kann es Ihr Nachbar auch nicht erläutern!

Mit uns wissen Sie, was
Ihre Immobilie wert ist.

Flandern-Rundfahrt 2013

Tom Boonen Der Vorjahressieger Tom Boonen musste bei der 97. Flandern-Rundfahrt, am Ostersonntag 2013, bereits zu Beginn des Rennens aufgeben. Der unverwüstliche Tom Boonen stürzte nach 19 Kilometern und wurde ins Krankenhaus gebracht.
Gute Besserung, Tom Boonen!
Aber es gab auch gute Nachrichten...

Lesen Sie hier weiter! » E-Mail für Fragen usw.

nach oben

Wildschweine, Wildschweine, Wildschweine

Das Wildschwein in der SuhleEs geht ihnen gut. Sie werden gehegt und gepflegt. Sicher unbeabsichtigt, aber mit verheerender Wirkung. Wildschweine vermehren sich in rasantem Tempo und erobern bereits die Außenbezirke der Städte. Das geschieht bereits seit vielen Jahren. Bei dem Nahrungsangebot für die Wildschweine in den Städten braucht man sich nicht zu wundern, es sind schließlich Allesfresser.

Durch die Energiekrise hat sich die Situation allerdings noch verschlimmert. Warum ist das so?
Das Wildschwein in der SuhleNun ganz einfach. Die deutsche Landschaft verändert sich im rasanten Tempo. Seine ursprünglich für die menschliche Ernährung bestimmten Kulturpflanzen werden in Energiepflanzen verwandelt. Zur Rettung des Klimas werden Kulturpflanzen verbrannt. Immer mehr Energiepflanzen werden angebaut, wodurch es kaum noch Brachland gibt - mit dramatischen Folgen für die Tiere.
Denn die grüne Alternative zu Kohle und Öl vernichtet die Lebensräume vieler Vögel, Insekten und Pflanzen.
Manfred Klein, Experte für Agrarlandschaften beim Bundesamt für Naturschutz, "die Artenvielfalt in Deutschland geht drastisch zurück. Besonders die Feldvögel werden immer seltener." Im Jahr 2001 hatten die Staaten der EU beschlossen, dafür zu sorgen, dass der Artenrückgang in Europa bis zum Jahr 2010 gestoppt sei. Davon kann keine Rede mehr sein.
Im Gegenteil: Die als Klimaschutz gepriesenen Energiepflanzenkulturen machen das Land für viele Lebewesen unbewohnbar.
Nur dem Wildschwein kommt der Wandel zugute, sie fühlen sich wohl Dank der grünen Politik.
 » E-Mail für Fragen usw.

nach oben

Wohnungsbrände zerstören die Fassaden

Fassade nach dem BrandWohnungsbrände entstehen meistens durch ein unsachgemäßes Verhalten der Mieter der Wohnung. Die Ursache für das Feuer kann eine brennende Zigarette auf der Couch, das vergessene Essen auf dem Herd oder eine stehen gelassene Kerze sein. Nachdem das Feuer ausgebrochen ist, und in dessen Folge die Wohnung zerstört wird, kommt es auch zu einem Übergreifen der Flammen auf die Fassadenfläche. Auf der Fassadenfläche kann sich das Feuer, dank seiner brennbaren Bestandteile, ebenfalls ungehindert ausbreiten. Das Leben aller Hausbewohner wird dadurch gefährdet.
Innerhalb der Wohnung kann ein Brandmelder durch rechtzeitige Warnung der Wohnungsinhaber deren Leben retten.
Dass das Feuer sich auf der Fassadenfläche ausbreiten konnte ist wahrscheinlich auf Verstöße gegen Bauregeln zurückzuführen

 » E-Mail für Fragen usw.

nach oben

Februar 2010

Schützen Sie sich vor Schimmel, er kann tödlich sein!

Ein Schimmelpilzbefalles eine unangenehme Erscheinung, die oft innerhalb von Wohnungen festgestellt werden muss. Der Schimmelpilzbefall wird zu den leichteren, aber besonders heiklen Bauschäden gerechnet. Als leicht deshalb, weil durch sein Auftreten die Bausubstanz nicht geschädigt wird. Als heikel, dass ist der negative Aspekt, sind eventuelle gesundheitliche Beeinträchtigungen, die bei einzelnen Bewohnern der Wohnung auftreten können.
Schimmelpilzbefall kann die Gesundheit schädigenIst ein Schimmelpilzbefall aufgetreten, gilt es erst einmal die Ursachen für die Entstehung des Schimmels festzustellen und zu beseitigen. Sollte dies zum Beispiel für den Eigentümer einer Wohnung oder eines Hauses schwierig sein, so empfehle ich Ihnen, sich dazu die Unterstützung durch einen Sachverständigen einzuholen. Ein Gespräch, zwischen Ihnen und dem Sachverständigen, und eine Ortsbesichtigung in der Wohnung mit dem Schimmelpilzbefall, führen in der Regel sehr schnell zu einer Lösung des Problems. Aufwändige Untersuchungsmethoden z.B. Schimmelpilzprobe im Labor untersuchen oder mit einem Schimmelhund die gesamte Wohnung absuchen, sind meistens nicht erforderlich. Durch eine sinnvoll durchgeführte Untersuchung können Sie jede Menge Kosten sparen.

Lesen Sie hier weiter! » E-Mail für Fragen usw.

nach oben

Haben Sie Ihre Baubeschreibung gründlich geprüft?

Für die Errichtung eines Bauvorhabens, sei es nun ein Einfamilienhaus oder ein größeres Gebäude, ist die Baubeschreibung eine sehr wichtige Voraussetzung die Vorstellungen des Bauherrn zu realisieren. Das bedeutet, dass die Baubeschreibung auch als Leistungsbeschreibung bezeichnet, ein sehr wichtiger Bestandteil des Kaufvertrages wird.
Darin wird ausführlich definiert, welche Leistungen der Bauträger oder die Baufirma zu welchem Kaufpreis oder Pauschalpreis, vertraglich zugesichert, an Sie als Bauherrn zu übergeben hat. Es kommt dabei ganz entscheidend auf die Ausführlichkeit der Baubeschreibung an, denn was in der Baubeschreibung nicht drin steht, braucht auch vom Bauträger oder der Baufirma nicht erbracht zu werden.
Das Gebäude wurde bis jetzt nicht erbaut, somit bildet die Baubeschreibung die einzige Grundlage sich vorzustellen, mit welchem Bauverfahren und Baustoffen die Umsetzung der Baupläne erfolgen soll.
Eine Beschreibung für die Decken, z.B.: Material entsprechend statischen Erfordernissen oder eine Bauwerksabdichtung gegen Bodenfeuchtigkeit reicht meiner Ansicht nach nicht aus.

Lesen Sie hier weiter! » E-Mail für Fragen usw.

nach oben

Das Denkmal in Breitenfeld

Denkmal in Breitenfeld Denkmal in Breitenfeld


Denkmal in Breitenfeld Denkmal in Breitenfeld Denkmal in Breitenfeld

Das Denkmal erinnert an die Schlacht bei Breitenfeld von 1631.

Die Schlacht fand nach dem Eingreifen Schwedens in den Dreißigjährigen Krieg nördlich von Leipzig zwischen den Dörfern Breitenfeld und Seehausen statt.

Die Inschrift auf dem Denkmal lautet:

Glaubensfreiheit für die Welt,
rettete bei Breitenfeld,
Gustav Adolf,
Christ und Held.

7. September 1631


 » E-Mail für Fragen usw.

nach oben

Altbau-Neubau-Informationen

Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4